Titelaufnahme

Titel
Digitale Volumentomographen in der Implantologie - Vergleich von Funktionen und Wirtschaftlichkeit der im deutschsprachigen Raum erhältlichen Gerätetypen / eingereicht von Hans Mayr
Verfasser / VerfasserinMayr, Hans
Begutachter / BegutachterinMailath-Pokorny, Georg
Erschienen2010
Umfang71 Bl. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Med. Univ., Lehrgang Orale Implantologie, Masterthese, 2010
Anmerkung
Zusammenfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Digitaler Volumentomograph / DVT / Wirtschaftlichkeit / Gerätekosten / Betriebskosten / Listenpreis / Gerätefunktionen / Gewinnschwelle / Planrechnung / Vergleich
Schlagwörter (EN)cone beam / CBCT / digital volume tomography / comparison / break even / operating costs / catalogue price / profitablity / standard costing
URNurn:nbn:at:at-ubmuw:1-9208 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Digitale Volumentomographen in der Implantologie - Vergleich von Funktionen und Wirtschaftlichkeit der im deutschsprachigen Raum erhältlichen Gerätetypen [1.29 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Ziel: Diese Studie soll die verschiedenen Funktionen und Einsatzmöglichkeiten der mittlerweile zahlreichen Volumentomographen für den zahnärztlich-kieferchirurgischen Bereich analysieren und vor allem Wirtschaftlichkeit und Betriebskosten der Geräte berechnen.

Methode: Mittels Anfragen an alle Vertriebsfimen von zahnärztlichen Röntgengeräten und Internetrecherchen wurden alle am mitteleuropäischen Markt erhältlichen Volumentomographen sowie Kombinationsgeräte (Panoramaröntgen, Fernröntgen, DVT) erfasst . Sie wurden in Bezug auf Funktionsvielfalt (Hard- und Software), Abbildungsqualität, Strahlenbelastung, Platzbedarf und anderen Eigenschaften gegeneinander verglichen. Besonderes Augenmerk wurde auf die Wirtschaftlichkeit gelegt . Neben den vom Hersteller angegebenen Listenpreisen, wurden EDV-Anforderungen, Wartungskosten, Raum- und Personalkosten etc.

erfasst. Auch sogenannte Soft Facts, wie Imagegewinn für die Praxis oder Patientenkomfort wurden beleuchtet.

Ergebnisse: Für einen Kaufinteressenten wurde eine Exceldatei erarbeitet , die eine Auflistung der Gerätefunktionen und Kosten beinhaltet und anhand derer, effektive Kosten und Amortisation bzw. Gewinnschwelle entsprechend der Abschreibedauer des Gerätes berechnet werden können.

Diese Rentabilitätsberechnung gibt dem Kollegen eine Grundlage für die Investitionsentscheidung. Außerdem wurden Planrechnungen, die eine Bewertung der Gerätefunktionen erlauben durchgeführt.

Konklusion: Obwohl die Auswahl des Gerätetyps vor allem vom Einsatzbereich und damit von der Volumengröße bestimmt wird, zeigt sich , dass speziell die Kombinationsgeräte und DVTs mit kleinen Volumen für Praxen ohne große Patientenzahlen schnell rentabel sind. Reine Volumentomographen mit großem FOV brauchen wegen der hohen Anschaffungs- und Fixkosten mehr Aufnahmen und werden daher für Gemeinschaftspraxen oder kieferchirurgische oder kieferorthopädische Zentren interessant sein.

Zusammenfassung (Englisch)

Aim: This study analyzes the multiple functions and possibilities modern volume tomographs provide for dentists, oral surgeons and orthodontists. A main issue is economy and cost structures of these instruments.

Methods: A circular letter and personal investigation at all middle European retail companies for dental radiographic equipment surveyed all CBCT`s and combined devices ( panoramic x-ray, cephalometric x-ray and cbct) All products were scanned according to their features, such as functionality ( hard- and software), picture quality , required space, patient positioning, radiation dosage and more. Special attention was given to economic affairs. In addition list prices issued from the producers, computer requirements and maintenance, costs of software updates, data recording, etc were compared. Even soft facts such as image-improvement of the dental institute and patient comfort have been considered.

Results: For interested customers an Excel file was elaborated which lists all features and costs for the system. Thus it enables everybody to calculate effective numbers for break even, according to life span and depreciation of the apparatus. These efficiency calculations may ease the decisions for the investment. To compare and evaluate different functions of CBCT Devices various plans were made Conclusion: Although the choice for a CBCT type depends on the volume size and its use, I see, that CBCT machines and combined instruments ( panoramic - and volume function) reach profitability earlier in smaller practices with a smaller number of patients. CBCT`s with large field of view seem to be more interesting for big surgical and orthodontic offices.