Titelaufnahme

Titel
Etablierung eines Zahnscheibenmodells zur Erforschung der Sezernierung von Entzündungsmediatoren und proangiogenetischer Faktoren von Pulpazellen / eingereicht von Kathrin-Elisabeth Trimmel
Verfasser / VerfasserinTrimmel, Kathrin-Elisabeth
Begutachter / BegutachterinAgis, Hermann ; Cvikl, Barbara
Erschienen2014
Umfang84 Bl. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Med. Univ., Dipl.-Arb., 2014
Anmerkung
Zusammenfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Zahnscheibenorganmodell / L-Mimosin / PHD-Inhibitoren / Angiogenese / Pulpenregeneration / Entzündungsmediatoren
Schlagwörter (EN)tooth-slice-organ-culture-model / L-mimosine / PHD-Inhibitors / angiogenesis / pulpregeneration / mediators of inflammation
URNurn:nbn:at:at-ubmuw:1-2247 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Etablierung eines Zahnscheibenmodells zur Erforschung der Sezernierung von Entzündungsmediatoren und proangiogenetischer Faktoren von Pulpazellen [2.07 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

L-Mimosin ein Prolyl-Hydroxylase-Inhibitor, kann eine pro-angiogenetische Antwort in oralen Fibroblasten hervorrufen. Der Effekt auf den Pulpa-Dentin-Komplex ist bisher jedoch unbekannt. In dieser Arbeit untersuchen wir den Einfluss von L-Mimosin auf die pro-angiogenetische und pro-inflammatorische Kapazität der menschlichen, dentalen Pulpa.

Zu diesem Zweck verwendeten wir ein Zahnscheibenorganmodell. Die Zähne wurden transversalin Scheiben geschnitten und anschließend in Medium, das mit Serum und Antibiotika versetzt wurde, kultiviert. Anschließend wurden die Zahnscheiben mit 1 mM L-Mimosin stimuliert. Mit den Kultur-Überständen wurden Immunoassays für VEGF (Vascular Endothelial Growth Factor) durchgeführt, um die pro-angiogenetische Kapazität zu untersuchen und Immunoassays für die Interleukine (IL)-6 und IL-8 wurden gemacht, um die pro-inflammatorische Reaktion der Pulpa zu messen. Um die Vitalität der Zahnscheiben zu überprüfen wurde die Formazan-Formation mittels MTT-Tests bestimmt. Als pro-inflammtorische Kontrolle diente IL-1.

Unsere Daten zeigen, dass alle Zahnscheiben nach der Stimulation vital waren. L-Mimosin steigerte die VEGF-Produktion im Pulpengewebe der Zahnscheiben, gemessen nach einer Normalisierung auf die Formazan Formation. Normalisierte IL-6 und IL-8 Spiegel im Überstand, die mit L-Mimosin versetzt worden waren, lagen über der unbehandelten Kontrollgruppe, waren jedoch nicht signifikant. IL-1 jedoch, das als positive Kontrolle diente, zeigte eine deutliche Steigerung von IL-6 und IL-8, verglichen mit der unbehandelten Kontrollgruppe. Diese Ergebnisse zeigen, dass der Prolyl-Hydroxylase-Inhibitor L-Mimosin die VEGF-Produktion im Zahnscheibenorganmodell steigerte, während er die IL-6 und IL-8 Produktion weitgehend unverändert ließ. Weitere präklinische Studien werden benötigt, um zu sehen, ob sich diese in vitro gemessenen Effekte von L-Mimosin auch in die dentale Pulpenregeneration übertragen lassen.

Zusammenfassung (Englisch)

L-mimosine, a prolyl hydroxylase (PHD) inhibitor, can induce a pro-angiongenic response in oral fibroblasts. The effect on the dentin-pulp complex is, however, unknown. Here we assessed the effect of L-mimosine on the pro-angiogenic and pro-inflammatory capacity of the human dental pulp.

To test for the response of dental pulp we utilized a tooth slice organ culture model. After cutting human third molars into slices we cultured them in medium supplemented with 10% serum and antibiotics. Afterwards they were stimulated with L-mimosine at 1 mM. To measure the pro-angiogenetic and inflammatory capacity of L-mimosine immunoassays for VEGF and interleukin (IL)-6 and IL-8 were made of the culture supernatants. The viability of tooth slices was measured via MTT assays.

MTT assays of all treated tooth slices showed that they all remained vital upon stimulation. VEGF production was increased upon stimulation with L-mimosine when normalized to formazan formation in the pulp-tissue of the tooth slices. Modulation of IL-6 and IL-8 production did not reach the level of significance. IL-1, the control increased IL-6 and IL-8. Overall, our results show that the PHD-inhibitor increases VEGF production in the tooth slice organ culture model. Whether this reaction is in vitro the response of dental pulp tissue translates into pulp regeneration will be determined in preclinical studies.