Titelaufnahme

Titel
Schmerzperzeption bei selbstligierenden und konventionellen Bracketsystemen während orthodontischer Behandlung - ein Literaturreview / eingereicht von Magdalena Schedlberger
Verfasser / VerfasserinSchedlberger, Magdalena
Begutachter / BegutachterinCelar, Ales
Erschienen2011
Umfang66 Bl. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Med. Univ., Dipl.-Arb., 2011
Anmerkung
Zusammenfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)systematisches Review / Metaanalyse / selbstligierende Brackets / konventionelle Brackets / Schmerz / Schmerzwahrnehmung / initiale orthodontische Behandlung
Schlagwörter (EN)systematic review / meta-analysis / self-ligating brackets / conventional brackets / pain / perception of pain / initial orthodontic tooth alignment
URNurn:nbn:at:at-ubmuw:1-5152 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Schmerzperzeption bei selbstligierenden und konventionellen Bracketsystemen während orthodontischer Behandlung - ein Literaturreview [1.41 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Einleitung: Selbstligierende Brackets erlangten in den letzten Jahrzehnten Popularität. Diese Systeme behaupten sich verschiedener Vorteile, unter anderem einer Reduktion der Schmerzempfindung.

Ziel: Ziel dieses systematischen Reviews war es, in der Literatur beschriebene Unter-schiede bezüglich Schmerzen bei orthodontischer Therapie zu ermitteln. Dabei sollten Unterschiede zwischen selbstligierenden und konventionellen Brackets bewertet werden.

Methoden: Die Suche erfolgte online in drei Datenbanken (Medline, Embase, Central) für Publikationen aus dem Zeitraum von 1996 bis 2011.

Eine ergänzende Handsuche wurde anhand der Literaturzitate der gefundenen Studien durchgeführt. Nach den Richtlinien der Cochrane Collaboration für systematische Reviews erfolgte eine Qualitätsbeurteilung der inkludierten Studien. Daten, welche die Beschwerden in Mittelwert und Standardabweichung anhand einer 100 mm visuellen Analogskala angaben, wurden in die Auswertung der Metaanalyse einbezogen.

Ergebnisse: Nur fünf von ingesamt zwölf Studien entsprachen den Einschlusskriterien, inklusive randomisierter, kontrollierter Studien mit einem geringen Risiko für Bias. Im Vergleich mit konventionellen Brackets zeigten selbstligierende Brackets nach 24 Stunden signifikante Ergebnisse bezüglich der Schmerzintensität, nach 3 und 7 Tagen lagen gering signifikante Ergebnisse vor. Es wurden keine signifikanten Unterschiede zwischen den Systemen vier Stunden nach dem Bekleben gefunden.

Schlussfolgerung: Obwohl die Ergebnisse gering signifikante Unterschiede ergaben, nämlich reduzierte Schmerzempfindung bei selbstligierenden Brackets während der ersten Behandlungswoche, kann zum jetzigen Zeitpunkt keine evidenzbasierte Aussage für geringere Schmerzen bei Verwendung selbstligierender Brackets gegenüber konventionellen während initialer orthodontischer Behandlung getätigt werden.

Zusammenfassung (Englisch)

Introduction: Self-ligating brackets have gained popularity over the past decades. Various advantages have been claimed for these systems, amongst others, a reduction in the perception of pain.

Objective: The purpose of this systematic review was to identify differences of pain described in the literature, when self-ligating brackets or conventional brackets had been used for orthodontic treatment.

Methods: An online search in three data bases (Medline, Embase, Central) was performed for publications between 1996 and 2011. Supplemental hand searching was conducted following the references of the retrieved articles. Quality assessment of the included articles was performed according to the guidelines of the Cochrane Collaboration for systematic reviews. Data was extracted recording discomfort given by means and standard deviations on a 100 mm visual analogue scale. Then a meta-analysis was performed.

Results: Only five of twelve studies met the inclusion criteria, and were identified as randomized clinical trials with a low risk of bias.

After 24 hours there was a siginificant reduction of perceived pain in the self-ligating group. Self-ligating brackets showed small significant differences in discomfort levels compared with conventional brackets at 3 and 7 days. No significant differences between the systems were found at 4 hours after bonding.

Conclusions: Although the results showed small significant differences in the reduction of perceived pain during the first week of treatment with self-ligating brackets, there is no evidence at this stage to suggest that self-ligation is associated with less discomfort than conventional brackets during initial tooth alignment.