Titelaufnahme

Titel
Kariesstatuserhebung bei 4-5 jährigen Kindern aus Istanbul städischen Kindergärten in Abhängigkeit von Sozialstatus, Ernährungs- und Putzgewohnheiten / eingereicht von Zeynep Gürsel
Verfasser / VerfasserinGürsel, Zeynep
Begutachter / BegutachterinNell, Andrea
Erschienen2010
Umfang103 Bl. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Med. Univ., Dipl.-Arb., 2010
Anmerkung
Zusammenfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Zahnkaries / Milchgebiss / Sozialstatus / Ernährungsgewohnheit / Putzgewohnheit / Kindergarten
Schlagwörter (EN)dental caries / primary dentition / social state /nutrition habits / cleaning habits / kindergarden
URNurn:nbn:at:at-ubmuw:1-3481 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Kariesstatuserhebung bei 4-5 jährigen Kindern aus Istanbul städischen Kindergärten in Abhängigkeit von Sozialstatus, Ernährungs- und Putzgewohnheiten [1.86 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Zahnkaries ist eine Erkrankung des Zahnhartgewebes. Sie ist eine der häufigsten Zahnerkrankungen der Welt. Die Entstehung von Zahnkaries kann auf verschiedenste Gründe zurückgeführt werden. Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Kariesentstehung bei Kindern in Abhängigkeit von unterschiedlichem Sozialstatus und unterschiedlichen Ernährungs- und Putzgewohnheiten. Ziel dieser Arbeit ist, die Kariesausbreitung im Milchgebiss bei Kindern im Vorschulalter zu untersuchen, danach die Ergebnisse den Angaben der Eltern betreffend ihrer Ernährungs- und Putzgewohnheiten, Ihrer Zahnarztbesuche und ihrem Sozialstatus gegenüberzustellen, um darauf aufbauend eine Korrelation zwischen dem Mundgesundheitszustand und diesen Faktoren (Ess- und Putzgewohnheiten, Sozialstatus) festzustellen.

Die wissenschaftliche Überprüfung bzw. Erforschung dieser Beziehung erfolgt durch empirische Feldforschungen an verschiedenen öffentlichen Kindergärten in Istanbul durch eine Zahnstatuserhebung von circa 650 Kindern im Alter von vier bis fünf Jahren.

Die Ergebnisse zeigen, dass einerseits Sozialstatus und Ernährungs- und Putzgewohnheiten eng miteinander verknüpft sind und sich gegenseitig beeinflussen und andererseits diese Faktoren einen wesentlichen Einfluss auf die Zahngesundheit der Kinder haben.

Wir können schließen, dass für eine langfristige und nachhaltige Verbesserung der Zahngesundheit eine gute und nachhaltige Aufklärungspolitik, die Verbreitung der Präventivmaßnahmen für Eltern und Kinder, die Verbesserung des Zugangs zur ärztlichen Betreuung von großer Wichtigkeit sind.

Zusammenfassung (Englisch)

Dental caries is a disease of the dental hard tissue. It is one of the most common diseases around the world. The formation of dental caries can be traced back to a variety of reasons. The present work deals with the dental cariogenesis in children depending on differences in social state and nutritional and cleaning habits. The goal of this work is to assess the caries expansion in the primary dentition of children of preschool age, to compare the results to the information given by the parents regarding their nutritional and cleaning habits, their dental visits and their social status, in order to determine a correlation between oral hygiene and these factors (nutritional and cleaning habits, social status). The academic examination or investigation of this relation takes place through empirical field studies in various public kindergardens in Istanbul, through a dental status assessment on approximately 650 4-5 year old children.

The results show on the one hand that social status and nutritional and cleaning habits are closely related and mutually affect each other, and on the other hand that these factors have a substantial influence on the dental health of children.

We can conclude that in order to achieve long term improvements in dental health, good and lasting education policies, the dissemination of preventive measures for parents and children and a better access to medical care are of great importance.