Bibliographic Metadata

Title
Activity of bone conditioned mediums (BCM) derived from three different types of pig bones based on bioassay with gingival fibroblast cells / eingereicht von Babak Hatami Kia
Additional Titles
Aktivität des bone conditioned mediums (BCM) abgeleitet von 3 verschiedenen Typen von Schweineknochen basierend auf dem Bioassay mit gingivalen Fibroblasten
AuthorHatami Kia, Babak
Thesis advisorGruber, Reinhard
Published2017
Description51 Blatt : Illustrationen, Diagramme
Institutional NoteMedizinische Universität Wien, Diplomarbeit, 2017
Annotation
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
Date of SubmissionApril 2017
LanguageEnglish
Document typeThesis (Diplom)
Keywords (DE)bone-conditioned medium / Knochensplitter / Ossifikation / Transplantat-Konsolidierung / TGF-1-Aktivität / menschliche orale Fibroblasten / IL-11 / NOX4 / PRG4 / Knochensplitter
Keywords (EN)bone-conditioned medium / bone Chips / ossification / graft consolidation / TGF-1 activity / human oral fibroblasts / IL-11 / NOX4 / RG4
URNurn:nbn:at:at-ubmuw:1-9960 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Activity of bone conditioned mediums (BCM) derived from three different types of pig bones based on bioassay with gingival fibroblast cells [5.51 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Ziel: Knochen mit unterschiedlichem embryologischen Ursprung und Art von Ossifikation sollen sich in ihrer Fähigkeit zur Unterstützung der Transplantat-Konsolidierung unterscheiden. Knochensplitter können eine TGF-1-Aktivität freisetzen: Wenn Knochensplitter von verschiedenen Quellen jedoch einen differentiellen TGF-1 aufweisen, bleibt die Aktivität unbestimmt. Ziel der vorliegenden Studie war es, die TGF-1-Aktivität der Knochensplitter, die von verschiedenen anatomischen Stellen erhalten wurden, zu untersuchen.

Material und Methoden: Es wurde ein konditioniertes Medium aus Knochensplittern vom Schweine-Schädeldach, Unterkiefer und Schienbein hergestellt. Menschliche orale Fibroblasten wurden dem sogenannten bone-conditioned medium ausgesetzt, gefolgt von einer Reversen Transkriptase-Polymerase-Kettenreaktion der TGF-1-Zielgene IL-11, NOX4 und PRG4. Zudem wurde ein Immunoassay für IL-11 durchgeführt. Der Einfluss des bone-conditioned medium auf die alkalische Phosphatase-Aktivität wurde mit murinen MC3T3-E1 osteogenen Zellen bestimmt.

Ergebnisse: Hier wird gezeigt, dass Knochensplitter vom Schweine-Schädeldach, Unterkiefer und Schienbein eine ähnliche Fähigkeit hatten, die Expression der TGF-1-Zielgene IL-11, NOX4 und PRG4 zu erhöhen. Immunoassays zeigten entsprechend eine ähnliche Produktion von IL-11 durch menschliche orale Fibroblasten. Des Weiteren verringerte das bone-conditioned medium, das aus diesen drei Knochen erhalten wurde, die alkalische Phosphatase-Expression und Aktivität in MC3T3-E1 osteogenen Zellen.

Schlussfolgerungen: Diese Daten zeigen, dass Knochensplitter unabhängig vom jeweiligen embryologischen Ursprung oder Art der Ossifikation eine vergleichbare TGF-1-Aktivität freisetzen.

Abstract (English)

Objective: Bones with different embryological origin and a mode of ossification are supposed to differ in their capacity to support graft consolidation. Bone chips can release a TGF-1 activity; if however, bone chips obtained from different sources have a differential TGF-1 activity remains undetermined. Aim of this study was to estimate the TGF-1 activity of bone chips gained from several anatomical locations.

Material and Methods: Conditioned medium was prepared from bone chips harvested from pig calvaria, mandibular and tibia. Human oral fibroblasts were exposed to bone-conditioned medium followed by reverse transcriptase polymerase chain reaction of the TGF-1 target genes IL-11, NOX4 and PRG4. Also an immunoassay for IL-11 was performed. The impact of bone-conditioned medium on alkaline phosphatase activity was determined with murine MC3T3-E1 osteogenic cells.

Results: We report here that bone-conditioned medium contains TGF-1 in the ng/ml range. Bone chips prepared from pig calvaria, mandibular and tibia had a similar capacity for increasing the expression of the TGF-1 target genes IL-11, NOX4 and PRG4. Correspondingly, immunoassays revealed similar production of IL-11 by human oral fibroblasts. Furthermore, conditioned medium obtained from the three bones decreased alkaline phosphatase activity in MC3T3-E1 osteogenic cells.

Conclusions: These data demonstrate that bone chips, independent of the respective embryological origin or mode of ossification, release a comparable TGF-1 activity.