Go to page
 

Bibliographic Metadata

Title
Vergleich der Lichtenergie von vier LED-Polymerisationslampen der neuesten Generation bei Anwendung an Bulk Fill Materialien unterschiedlicher Farbe und verschiedenen Polymerisations-Distanzen / eingereicht von Kerim Ribic
Additional Titles
Influence of increment thickness, shade, and curing time on the energy delivery through composite materials
AuthorRibic, Kerim
Thesis advisorSchedle, Andreas ; Lilaj, Bledar
Published2017
Description134 Blatt : Illustrationen, Diagramme
Institutional NoteMedizinische Universität Wien, Diplomarbeit, 2017
Annotation
Paralleltitel laut Übersetzung des Verfassers
Date of SubmissionMay 2017
LanguageGerman
Document typeThesis (Diplom)
Keywords (DE)LED-Polymerisationslampe / konventionelle Komposite / Bulkfill / MARC Resin Calibrator / Schichtstärke / Farben / Bluephase 20i / Elipar S10 / Valo Cordless / Elipar Deep Cure
Keywords (EN)LED polymerisation lamp / composites / bulkfill / MARC Resin Calibrator / lamination strength / colours / Bluephase 20i / Elipar S10 / Valo Cordless / Elipar Deep Cure
URNurn:nbn:at:at-ubmuw:1-10488 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Vergleich der Lichtenergie von vier LED-Polymerisationslampen der neuesten Generation bei Anwendung an Bulk Fill Materialien unterschiedlicher Farbe und verschiedenen Polymerisations-Distanzen [4.25 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Problemstellung

In der restaurativen Zahnheilkunde hat ein hoher Polymerisationsgrad großen Einfluss auf die Qualität einer Kompositfüllung. Bei lichthärtenden Materialien ist die Lichtpolymerisation ein entscheidender Faktor für eine gute Umsetzungsrate der Kunststoffmonomere. Es stellt sich die Frage der Effektivität von Polymerisationslampen der neuesten Generation bei verkürzter Polymerisationszeit unter Berücksichtigung verschiedener Prüfkörperschichtdicken.

Zielsetzung

Ziel dieser Studie war die Bestimmung des Einflusses von Schichtstärke, Viskosität von Kompositen, Lichtintensität und Aushärtungszeit auf die an der Prüfkörperbasis von Prüfkörpern (gefüllt mit Bulk-Fill [BF] und konventionellen Kompositen) gemessene Lichtenergie.

Material und Methoden

Es wurden flachzylindrische Acetal-Prüfkörper mit kreisförmigem Hohlraum (Durchmesser 5,0 mm) in zunehmender Dicke (1mm, 2mm, 3mm, 4mm, 5mm, 6mm) vorbereitet. Die Hohlräume der Acetalprüfkörper wurden mit sechs BF-Kompositen, [SDR-BF (Universalfarbe), Venus-BF (Universalfarbe), X-Tra-Base-BF (Universalfarbe), Tetric-EvoCeram-BF (IVW, IVA), Filtek-BF (A1, A3 ), SonicFill (A1, A3)] und zwei konventionellen Kompositen [Tetric-EvoCeram (A1, A3), Ceram.X® universal (A1, A3)] gefüllt. Die Komposite wurden von der Oberseite mit spezifischen Polymerisationszeiten gehärtet, die für jedes Komposit separat, nach Herstellerangaben bei Anwendung von vier verschiedenen Aushärtungslampen (Elipar S10 [1200mW / cm2], Elipar DeepCure [1470mW / cm2], Bluephase20i Turbomode [2000mW / cm2, Valo XtraPower [3200mW / cm2]] berechnet wurden. Folglich wurde durch jede Polymerisationslampe die gleiche Energiedosis an die Komposite abgegeben. Die übertragene Lichtintensität wurde mit einem Spektrometer (MARC®ResinCalibrator) an der Prüfkörperbasis gemessen. Insgesamt wurden 672 Messungen durchgeführt.

Ergebnisse

Die an der Prüfkörperbasis gemessene Lichtenergie von BF-Kompositen war im Vergleich zu herkömmlichen Kompositen (p <0,001) signifikant höher und für fließfähige BF-Materialien (Venus, SDR, X-Trabase) im Vergleich zu hochviskösen BF-Kompositen deutlich höher (Tetric Evo Ceram® BF, Filtek BF, SonicFil®BF) und deutlich höher bei helleren im Vergleich zu dunkleren Farben (p <0,01). Darüber hinaus war die gemessene Lichtenergie an der Prüfkörperbasis von Materialien, die durch lange Polymerisationszeiten mit mäßiger Lichtintensität gehärtet wurde, signifikant höher als bei Materialien, die durch kurze Polymerisationszeiten mit hoher Lichtintensität gehärtet wurden, obwohl die gleiche Energiedosis an die Materialien abgegeben wurde (p <0,001).

Schlussfolgerung

Es wurde eine höhere Lichtenergie an der Prüfkörperbasis für fließfähige im Vergleich zu höchviskösen Materialien, für hellere im Vergleich zu dunkleren Farben und für Komposite, die durch längere Polymerisationszeiten mit moderater Lichtintensität im Vergleich zu kürzeren Polymerisationszeiten mit hoher Lichtintensität polymerisiert wurden, nachgewiesen.

Abstract (English)

Objective

To determine the effect of increment thickness, viscosity of composites, irradiation and curing time on the energy delivery through bulk-fill (BF) and conventional composites

Materials and Methods

Flat-cylindrical acetal test-moulds with a circular cavity were prepared with increasing thickness (1mm, 2mm, 3mm, 4mm, 5mm, 6mm), and with a hole diameter of 5.0mm. Six BF-composites (SDR-BF (Universal-shade), Venus-BF (Universal-shade), X-tra-base-BF (Universal-shade), Tetric-EvoCeram-BF (IVW,IVA), Filtek-BF (A1,A3), SonicFill (A1,A3)) and two conventional composite materials (Tetric-EvoCeram (A1,A3), Ceram.X-Universal (A1,A3)) were filled into the cavities of the acetal moulds. The resin-composites were cured from the top side with specific irradiation times, which were calculated for each composite separately as specified by the manufacturers by four different curing lights (Elipar S10 [1200mW/cm2], Elipar DeepCure [1470mW/cm2], Bluephase20i Turbomode [2000mW/cm2, Valo XtraPower [3200mW/cm2]] . As a result the same energy density was delivered to the composites by each curing light. The transmitted irradiance was measured with a spectrometer (MARC®ResinCalibrator) at the lower surface of the specimens. Totally 672 measurements were performed.

Results

The transmitted energy densities measured through the specimens of BF-composites were significantly higher compared to conventional composites (p<0.001), and also significantly higher for flowable BF-composites (Venus, SDR, X-trabase) compared to higher viscous BF-composites (Tetric Evo Ceram® BF, FiltekBF, SonicFil®BF) and significantly higher for materials with lighter colours compared to darker colours. (p<0.01).

In addition, the energy density measured at the base of test-specimens cured by long polymerisation times with moderate irradiance was significantly higher compared to materials cured by short polymerization times with high irradiance although the same energy density was delivered to the materials (p <0.001).

Conclusion

Higher energy densities at the bottom of the materials were detected for flowables compared to higher viscous materials, for lighter colors compared to darker colours and for composites polymerized by longer polymerization times with moderate irradiance compared to shorter polymerization times with high irradiance.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 20 times.