Go to page
 

Bibliographic Metadata

Title
Einfluss des Zeitpunkts der definitiven Abutment-Eingliederung auf den Behandlungserfolg von Sofortimplantaten in der anterioren Maxilla, randomisierte klinische Kontrollstudie zum VErgl. von frühern (4Tg) und spätem Abutmentwechsel (3Mon)
Additional Titles
The influence of early connection of the definite abutment in comparison to late abutment chance
AuthorHaas, Christina
Thesis advisorHaas, Robert
Published2017
Description56 Blatt : Illustrationen, Diagramme
Institutional NoteMedizinische Universität Wien, Diplomarbeit, 2017
Annotation
Paralleltitel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
Date of SubmissionDecember 2017
LanguageGerman
Document typeThesis (Diplom)
Keywords (DE)Abutment / Pink / Ästhetik / Score / Implantat / Weichgewebe / Sofortimplantation
Keywords (EN)abutment / immediat / implant / tissue
URNurn:nbn:at:at-ubmuw:1-12012 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Einfluss des Zeitpunkts der definitiven Abutment-Eingliederung auf den Behandlungserfolg von Sofortimplantaten in der anterioren Maxilla, randomisierte klinische Kontrollstudie zum VErgl. von frühern (4Tg) und spätem Abutmentwechsel (3Mon) [1.45 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Ziel

Das Ziel dieser Studie war es einen möglichen Unterschied zwischen frühem und spätem Abutmentwechsel in Bezug auf das Knochenniveau, das Weichgewebe und die Patientenzufriedenheit feststellen zu können.

Material und Methodik

Es wurde bei 26 Patienten ein Einzelzahnsofortimplantat in der Oberkiefer Front (13-23) gesetzt. Die Implantatposition wurde präoperativ geplant und die Implantate ohne Lappenbildung eingesetzt. Anschließend wurden provisorische Abutments und Kronen eingesetzt, die nicht funktionell belastet wurden.

Nach der Operation wurden die Patienten randomisiert in zwei Gruppen geteilt. Die eine Gruppe erhielt das definitive Zirkonoxid Abutment bereits nach 4 Tagen, während bei der anderen Gruppe der Wechsel erst nach 3 Monaten stattfand. Bei beiden Gruppen wurde die definitive Krone zirka 3 Monate nach der Operation eingesetzt. Die Ästhetik des Weichgewebes wurde anhand des Pink Esthetic Scores (PES) bewertet. Die Höhe des Knochenniveaus wurde im DVT und in intraoralen Kleinbildröntgen vermessen. Die mundgesundheitsbezogene Lebensqualität wurde anhand des Oral Health Impact Profile score (OHIP) Fragebogens vom Patienten bewertet. Diese Studie beschäftigt sich mit den 6 Monats Ergebnissen.

Ergebnisse

Beim Vergleich der beiden Gruppen konnte zu keinem Zeitpunkt ein signifikanter Unterschied in Bezug auf den PES, das Knochenniveau oder den OHIP festgestellt werden.

Konklusion

Anhand dieser Studie scheint der zeitliche Ablauf des Abutmentwechsels keinen Unterschied zu machen. Dennoch werden weitergehende Langzeitstudien mit einem größeren Patientenkollektiv benötigt, um diese Ergebnisse zu bestätigen.

Abstract (English)

Aim

The aim of this study was to evaluate if early abutment change would result in less marginal bone loss, improve soft tissue preservation and therefore gain more patient satisfaction.

Material and methods

26 patients were treated with a single immediate implant in the aesthetic zone (13-23). The position of the implant was planned preoperatively. Flapless surgery was performed and implants were immediately non-functionally loaded with a provisional abutment and crown.

After operation the patients were randomly separated into two groups. The first group received the definitive zirconoxid abutment approximately 4 days and the other group 3 months after implantation. In both groups definitive crowns were installed approximately 3 months after operation. The soft tissue aesthetics were assessed by the Pink Esthetic Score (PES). The bone level was measured by use of DVT and intraoral x-rays. Patient satisfaction was assessed by the Oral Health Impact Profile score (OHIP). This study shows the findings up to six months.

Results

In comparison of the two groups there was no significant difference concerning the PES, the bone level and the OHIP.

Conclusion

In this study the timing of the abutment change does not seem to make a difference. Nevertheless, further longtime studies with larger study populations are needed to confirm these findings.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 26 times.