Bibliographic Metadata

Title
Autologe Serumaugentropfen in der Therapie der Graft-versus-Host Disease nach allogener Stammzelltransplantation - Eine retrospektive Kohortenstudie
Additional Titles
Autologous serum eye drops: A therapeutic option in ocular graft-versus-host-disease - A retrospective cohort study
AuthorKlemenjak, Anita
Thesis advisorLeitner, Gerda
Published2018
Description71 Blatt
Institutional NoteMedizinische Universität Wien, Diplomarb., 2018
Annotation
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
Arbeit an der Bibliothek noch nicht eingelangt - Daten nicht geprüft
Date of SubmissionJune 2018
LanguageGerman
Document typeThesis (Diplom)
Keywords (DE)Autologe Serumaugentropfen / Graft-versus-Host Disease / GvHD / Keratoconjunctivitis sicca / Stammzelltransplantation
Keywords (EN)Autologous serum eye drops / Graft-versus-host-disease / GvHD / Keratoconjunctivitis sicca / Stem cell transplantation
Restriction-Information
 The Document is only available locally
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Die hämatopoetische Stammzelltransplantation ist eine etablierte Behandlungsmethode für verschiedene Erkrankungen des hämatopoetischen Systems. Trotz optimaler Übereinstimmung von Gewebemerkmalen und immunsuppressiver Therapie ist mit immunologischen Komplikationen zu rechnen. Bei der Graft-versus-Host Disease (GvHD) greifen immunkompetente Zellen des Spenders die fremden Zellen des Empfängers an. Davon können diverse Organe betroffen sein.

Am Auge manifestiert sich die GvHD am häufigsten als Keratoconjunctivitis sicca. Die chronisch trockenen Augen zeichnen sich durch einen hohen Leidensdruck auf Seiten der Patienten aus und können permanente Schäden, bis zum Verlust des Augenlichtes, verursachen. Wenn konventionelle Therapien mit künstlicher Tränenflüssigkeit keine Linderung der Beschwerden bringen, sind Serumaugentropfen eine vielversprechende Therapieoption. Blutserum weist aufgrund seiner Inhaltsstoffe, wie Wachstumsfaktoren und Vitamine, epitheliotrophe und infektionsprophylaktische Eigenschaften auf.

In dieser retrospektiven Studie wurden die Daten von 25 Patienten analysiert, welche aufgrund von okulärer GvHD nach allogener Stammzelltransplantation mit 20%igen autologen Serumaugentropfen behandelt wurden. Als Hauptergebnis zeigte sich eine signifikante Reduktion (p = 0,004) des OSDI (Ocular Surface Disease Index) Scores, welcher die subjektiven Beschwerden der Patienten erfasst. Die mittlere Abnahme betrug 19,24 Punkte (95%-KI 7,39-31,09). Es wurden keine Nebenwirkungen der Therapie beobachtet. Die Ergebnisse sprechen dafür, dass autologe Serumaugentropfen gut verträglich, sicher und einfach in der Anwendung sind.

Abstract (English)

Hematopoietic stem cell transplantation is an established treatment for various diseases of the hematopoietic system. Despite advances in HLA-matching and the use of immunosuppressants there are frequent immunological complications. Graft-versus-Host Disease (GvHD) is the immunological response of donor cells against the foreign host cells. This can affect various organ systems.

Keratoconjunctivitis sicca is the main manifestation of GvHD in the eye. Dry eye disease seriously impairs the well-being of patients and can lead to permanent ocular damage or even loss of vision. If conventional artificial tear substitutes fail to relieve the symptoms, serum eye drops may be a promising alternative. Blood serum contains different growth factors and vitamins that account for its epitheliotropic and anti-inflammatory effects.

In this retrospective study data of 25 patients were analyzed. The patients were treated with 20 % autologous serum eye drops for ocular GvHD that developed after allogeneic stem cell transplantation. As a main result we found a significant decrease of OSDI (Ocular Surface Disease Index) scores (p = 0,004). The OSDI questionnaire assesses patient-related symptoms. There was a mean reduction of 19.24 points (95%-CI 7.39-31.09). No side effects of the therapy were observed. Autologous serum eye drops seem to be well-tolerated, safe and easy in use.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 0 times.