Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Acute Effects of e-Cigarette Vapor on Platelet Activation
Weitere Titel
Akute Effekte von E-Zigarettendampf auf die Thrombozytenaktivierung
Verfasser / VerfasserinBüki, Bela
GutachterVolf, Ivo
Erschienen2019
Umfang60 Seiten
HochschulschriftMedizinische Universität Wien, Diplomarb., 2019
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
Arbeit an der Bibliothek noch nicht eingelangt - Daten nicht geprüft
Datum der AbgabeJanuar 2019
SpracheEnglisch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Atherosklerose / Thrombozyten / e-Zigaretten / P-Selektin / Nikotin / TRAP-6 / Dampf / CD40L / PLA
Schlagwörter (EN)atherosclerosis / platelets / e-cigarette / vapor / P-selectin / nicotine / TRAP-6 / CD40L / PLA
URNurn:nbn:at:at-ubmuw:1-19520 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Acute Effects of e-Cigarette Vapor on Platelet Activation [0.73 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Hintergrund: Der Großteil kardiovaskulärer Erkrankungen wird durch Atherosklerose, einen entzündlichen Prozess der Arterien, verursacht. Thrombozyten spielen eine wichtige Rolle in der Pathogenese dieser Erkrankung. Während für Zigarettenrauch bereits eine aktivierende Wirkung auf Thrombozyten nachgewiesen werden konnte, ist E Zigarettendampf in dieser Hinsicht noch wenig untersucht.

Methoden: Akute Thrombozytenreaktivität wurde an zwei Terminen, vor und nach dem Inhalieren von E-Zigarettendampf, aus dem Vollblut von 18 Probanden bestimmt. Es wurde ein randomisiertes, doppelblindes Cross-over-Studiendesign verwendet. Probanden inhalierten an zwei Terminen E-Zigarettendampf, einmal mit, einmal ohne Nikotin. Es erfolgten Blutabnahmen vor (T0), sowie 20 (T1) und 35 (T2) Minuten nach dem Dampfen. Bestimmt wurden die EC50 von Thrombinrezeptor-aktivierendes Peptid - 6 (TRAP-6) in Bezug auf P Selektin, die CD40L-Expression und die Formation von Plättchen-Leukozyten-Aggregaten (PLA). Zusätzlich wurde die Phosphorylierung von vasodilatorstimulierendem Phosphoprotein (VASP) basal und nach Hinzufügen von Iloprost untersucht. Diese Marker wurden mittels durchflusszytometrischer Messung, unter Verwendung von fluoreszenzmarkierten Antikörpern, quantifiziert.

Ergebnisse: Die Ergebnisse der Studie zeigten keinen signifikanten Unterschied in den EC50-Werten von TRAP 6 zwischen den Gruppen, in Bezug auf die P-Selektin-Expression. In Bezug auf CD40L-Expression waren sie zu T1 war in der Placebogruppe gegenüber der Nikotingruppe signifikant verringert, jedoch nicht zu T2. Unter Berücksichtigung des Liquidverbrauchs waren zu T1 die EC50 von TRAP 6 in Bezug auf P Selektin- und CD40L-Expression der Placebogruppe signifikant niedriger. Zu T2 war dies in Bezug auf CD40L-Expression der Fall. Unterschiede zwischen den Gruppen in VASP-Phosphorylierung und den EC50-Werten von TRAP 6 in Bezug auf PLA-Bildung waren stets nicht signifikant.

Diskussion: Die Ergebnisse zeigten zu T2 eine signifikant erhöhte Thrombozytenreaktivität über den CD40L-Pfad in der Placebogruppe, verglichen mit der Nikotingruppe. Unterschiede in der EC50 von TRAP 6 in Bezug auf P Selektin-Expression und PLA-Bildung zwischen den Gruppen waren zu keinem Zeitpunkt signifikant. Wird jedoch der Unterschied im Liquidverbrauch zwischen den Gruppen in die Statistik miteinbezogen, kann ein aktiverender Effekt von Placebodampf auf Thrombozyten über den P Selektin- und CD40L-Pfad, im Vergleich zu Nikotindampf, gezeigt werden.

Zusammenfassung (Englisch)

Background: The majority of cardiovascular disease (CVD)-associated deaths can be attributed to atherosclerosis, an inflammatory disease of the arteries. Platelets play a major role in all stages of atherosclerosis. Smoking is known to cause acute and chronic platelet activation, but e cigarettes have not yet been investigated in this regard.

Methods: Acute platelet reactivity was examined before and after vaping at two appointments using whole blood samples obtained from 18 volunteers via clean venipuncture. A randomized, double-blind crossover study design was used. The volunteers vaped at two appointments, once with and once without nicotine. Blood samples were drawn before (T0), 20 (T1) and 35 (T2) minutes after vaping. EC50 of thrombin receptor activating peptide-6 (TRAP-6) in terms of P-selectin and CD40L expression and platelet leukocyte aggregate (PLA) formation was determined. Vasodilator-stimulated phosphoprotein (VASP)-phosphorylation was determined without and in response to Iloprost. These markers were quantified by flow cytometry, using fluorescent-labelled antibodies to tag the respective targets.

Results: While there were no significant differences in the EC50 values of TRAP 6 in terms of P selectin expression and PLA formation between the nicotine and placebo groups, the EC50 of TRAP-6 in terms of CD40L expression was significantly lower at T1 in the placebo group. When liquid consumption was considered, the placebo group showed significant decrease in EC50 values of TRAP-6 in terms of P-selectin expression at T1, compared to the nicotine group, but not at T2. For CD40L this was the case at both timepoints. EC50 of TRAP 6 in terms of PLA formation and VASP phosphorylation were not affected by vaping with or without nicotine.

Conclusion: The results of this study suggest an activating effect of liquid without nicotine compared to liquid containing nicotine through the CD40L-pathway. Vaping had no effect on the EC50 of TRAP 6 in terms of P-selectin expression, PLA formation and VASP phosphorylation. However, a significant difference in liquid consuption between the nicotine and placebo groups could have influenced the results of the study, hiding a possible activating effect of vapor without nicotine and a possibly inhibitory effect of nicotine. When liquid consumption was considered in the analysis, results pointed towards a platelet activating effect of liquid, compared with liquid containing nicotine.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 3 mal heruntergeladen.