Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Intra- und Interrater Reliabilität der Messung von Muskel- und Fettmasse mittels Ultraschall bei nicht-kritisch kranken Patienten
Weitere Titel
Intra- and inter-rater reliability of ultrasound measurement in non-critically ill patients
Verfasser / VerfasserinTimmermann, Isabel
GutachterHiesmayr, J. Michael ; Fischer, Arabella
Erschienen2019
Umfang123 Seiten
HochschulschriftMedizinische Universität Wien, Diplomarb., 2019
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
Arbeit an der Bibliothek noch nicht eingelangt - Daten nicht geprüft
Datum der AbgabeMärz 2019
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Ultraschall / Reliabilität / Muskeldicke / Fettdicke / minimale / Kompression
Schlagwörter (EN)ultrasound / reliability / fat / muscle / thickness / minimal / pressure
URNurn:nbn:at:at-ubmuw:1-19877 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Intra- und Interrater Reliabilität der Messung von Muskel- und Fettmasse mittels Ultraschall bei nicht-kritisch kranken Patienten [5.85 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Hintergrund:

Der Ansatz dieser Studie war die Reliabilität des entwickelten Ultraschallprotokolls mit besonderem Augenmerk auf nicht kritisch kranke Patienten zu ermitteln. Es sollten von fünf Untersuchern die Inter- und Intrarater Reliabilität von dem Auffinden der Messpunkte sowie der Messung von Muskel- und Fettdicke untersucht werden.

Material und Methoden:

Zu Beginn wurde mit einer Pilotstudie an zehn Probanden das Ultraschallprotokoll überprüft und angepasst. In der Studie wurden 120 nicht-kritisch kranke Patienten im Alter von 18 bis 86 Jahren nach abdominellen CT inkludiert, welche dieses im Zeitraum vom 17.01.2017 bis 28.01.2018 erhalten haben. Es wurden Ultraschallmessungen am Oberschenkel und am Oberarm durchgeführt. Die Messungen erfolgten mit minimalem Sondendruck. 60 Patienten wurden von zwei verschiedenen Untersuchern vermessen, weitere 60 wurden von demselben Untersucher auf einer Körperseite zur Reliabilitätsbestimmung erneut gemessen. Die Höhe der Reliabilität ergab sich durch die Analyse der erhobenen Daten mit Hilfe von Bland-Altman-Diagrammen.

Ergebnisse:

10 gesunden Probanden wurden vorweg sowohl für die Interrater als auch die Intrarater Reliabilität vermessen. Es gab keine Unterschiede zwischen den Messwiederholungen der Längen-, Umfangs- und US-Dickenmessungen durch den gleichen oder einen anderen Untersucher in der Pilotstudie an gesunden Probanden (KI geht immer oder knapp durch 0).

Der mittlere Unterschied (=Bias) in Prozent des Mittelwertes für gemittelte Muskel- und Fett-US-Dicken lag zwischen

Zusammenfassung (Englisch)

Background:

This studys aim was to investigate the adequacy of an ultrasound protocol for measuring fat and muscle tissue thickness. The interrater and intrarater reliability for the points of measurement and the measurement of fat and muscle tissue thickness were collected from 5 in

120 non-critically ill patients.

Methodology:

Initial there were ten healthy volunteers in the phase of the pilot study for calibration the ultrasound measurement protocol. The study participants were 120 non-critically ill patients between the ages of 18-86 years; abdominal CT data was collected between 17th January 2017

and 28th January 2018. Two ultrasound examinations were conducted on three predefined points on each patients thigh, and on two predefined points on the upper arm. The measurements were conducted with minimal pressure, and the images were measured directly on screen. 60 patients

were measured by two independent examiner and further 60 patients were measured twice by the same measurer. This was done to obtain the inter- and intrarater test reliability for this methodology. The second measurement was taken immediately after the first measurement.

The reliability data were analyzed using a Bland-Altman diagram.

Results:

First the ten healthy volunteers were analysed for inter- and intrarater reliability. No differences emerged between the inter- and intrarater measurements of length, of circumference and of thickness using ultrasound examinations. The mean difference (bias) in percent of the mean for muscle and fat thickness was between

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 4 mal heruntergeladen.